Duales Studium

Immer mehr Unternehmen gehen Kooperationen mit Hochschulen an und bieten duale Studiengänge an. Insbesondere werden wirtschaftswissenschaftliche duale Studiengänge angeboten, aber auch das Angebot an Maschinenbau- oder Informatikstudiengängen ist groß.
Der wichtigste Grund für Unternehmen, duale Studiengänge anzubieten, aber auch für Studierende, ihr duales Studium aufzunehmen, besteht in der guten Vernetzung von Praxis und Theorie. Darüber hinaus überzeugt Unternehmen, dass ihre heranwachsenden Fachkräfte sowohl die unternehmensinternen Abläufe kennen lernen als auch fundierte theoretische Kenntnisse auf Hochschulniveau erlernen. Auch den Studierenden ist die Arbeitsmarktnähe sehr wichtig.

Die KOFA-Infografikstrecke informiert Sie genauer darüber, wie verbreitet duale Studiengänge mittlerweile sind, was bei der Umsetzung wichtig ist und aus welchen Gründen Unternehmen, aber auch Jugendliche sich für ein duales Studium entscheiden.

Mehr zu diesem Thema auf KOFA.de:

Weiterbildungsanbieter

Bei Weiterbildungsträgern können Sie mit qualifizierten und motivierten Fachkräften in Kontakt treten. mehr

Umfeldanalyse

Bei der Umfeldanalyse werden Daten aus der Unternehmensumwelt ausgewertet, die für die Fachkräftesicherung von Bedeutung sind. mehr

Personalbedarfsplanung

Durch eine regelmäßige Personalbedarfsplanung stellen Sie sicher, dass gegenwärtig und zukünftig ausreichend Personal zur Verfügung steht. mehr

Praxisbeispiel: Stipendienprogramm für Studierende – KOFA

Stipendien bieten eine gute Gelegenheit Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Wie das funktionieren kann, zeigt die Diamant Software GmbH. mehr

Praxisbeispiel: Kulturelle Vielfalt beim Ingenieurdienstleister – KOFA

Die AVL Software and Functions GmbH rekrutiert und beschäftigt Fachkräfte aus 20 Nationen. Das Unternehmen setzt auf Internationalität und kulturelle Vielfalt. mehr

Praxisbeispiel: Hochschulkooperation. Rekrutierung per Vortrag – KOFA

Vorträge an Hochschulen sind ein effektives Rekrutierungsinstrument. Das Beispiel der BEOS AG zeigt wie die Rekrutierung von Studierenden per Vortrag funktionieren kann. mehr

Fachkräfteengpässe in Unternehmen 1/2016

KOFA-Studie Fachkräfteengpässe in Unternehmen 1/2016 - Berufe mit Aufstiegsfortbildung: Zwischen Fachkräfteengpässen und Digitalisierung mehr

Zurück im Job: Gute Chance mit 50plus

Viele Unternehmen suchen Mitarbeiter. Gute Aussichten für Menschen, die lange auf eine Chance gewartet haben. Wie Leszek Wojdat, der über das Programm "Perspektive 50plus" der Bundesregierung einen Job gefunden hat - im Stadion von Arminia Bielefeld. mehr

Vielfalt. Wachstum. Wohlstand. - Preisträger HBS Elektrobau GmbH

Die HBS Elektrobau GmbH mit 259 Beschäftigten rekrutiert in Rumänien, Ungarn und Spanien Jugendliche, um sie als Industrie-Elektriker auszubilden. mehr

Vielfalt. Wachstum. Wohlstand. - Preisträger evopro systems engineering AG

Die evopro systems AG erhält den Unternehmenspreis "Vielfalt. Wachstum. Wohlstand.". Lernen Sie den Preisträger in einem kurzen Video kennen. mehr

Akademischer Nachwuchs

Die Förderung und frühzeitige Bindung von Studierenden bietet viele Chancen. Informieren Sie sich hier, wie Sie zukünftige Fachkräfte binden. mehr

Fachkräfteengpässe im Zeitverlauf

Engpässe treten besonders häufig in Berufen auf, die eine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzen. mehr

Engpässe am Ausbildungsmarkt

Nicht nur Fachkräfte sind gefragt. Oft fehlt der Nachwuchs. Sehen Sie, welche Berufe betroffen sind. mehr

Feedback geben