Thema: Personalführung

Warum ist Personalführung (Leadership) wichtig? Und was macht einen guten Führungsstil aus? – Das KOFA informiert Sie, was Sie selbst als Führungskraft im Umgang mit Ihren Mitarbeitern beachten sollten, warum Führung 4.0 in der digitalen Zukunft immer wichtiger wird und wie Sie die Mitarbeiterbindung und Kommunikation in Ihrem Unternehmen nachhaltig verbessern.

Regelmäßige Mitarbeitergespräche sind ein Instrument erfolgreicher Personalführung. Aber auch ein nachhaltiges Leistungsmanagement mit einem transparenten Vergütungssystem können Mitarbeiter motivieren und ans Unternehmen binden.

Das KOFA gibt Tipps, wie Sie neue Führungskräfte ausbilden und rekrutieren und in ihrer Führungskompetenz weiterbilden. Denken Sie daran: Ihre Führungskräfte haben Vorbildcharakter für Ihr Team. Sie tragen deshalb maßgeblich zur Unternehmenskultur und einem guten Arbeitsklima in Ihrem Unternehmen bei.

Experteninterview mit Armin Trost, Professor für Personalmanagement, zum Thema "Was bedeutet Führung 4.0 für KMU?".


Filter:

Wiedereingliederung

Wiedereingliederung nach Krankheit oder Unfall: Ein betriebliches Eingliederungsmanagement unterstützt Betroffene bei der Rückkehr ins Arbeitsleben. mehr

Personalführung

Eine gute Führungskraft muss die Motivation und Leistungsfähigkeit Ihrer Beschäftigten sicherstellen. Wie gute Mitarbeiterführung gelingt erfahren Sie hier. mehr

Mitarbeitergespräche

Mitarbeitergespräche helfen dem Unternehmen, Strategie und Ziele mit den Beschäftigten gemeinsam weiter zu entwickeln und Probleme frühzeitig zu erkennen. mehr

Mitarbeiterbefragung

Eine Mitarbeiterbefragung lohnt sich für jedes Unternehmen. Lesen Sie hier welchen Effekt Befragungen für Ihr Unternehmen haben können und wie Sie sie durchführen. mehr

Führungskräfte

Um eine freie Führungsposition möglichst effizient und effektiv zu besetzen, wird ein professioneller Rekrutierungs- und Auswahlprozess immer wichtiger. mehr

Familie und Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Faktor im Wettbewerb um Fachkräfte. Familienfreundlichkeit fördert die gezielte Rekrutierung sowie die Bindung von Fachkräften. mehr

Laufbahnplanung

Fach- und Projektlaufbahnen können eine gute Ergänzung zu Führungslaufbahnen sein, um engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine berufliche Perspektive zu bieten. mehr

Flexible Arbeitszeitmodelle

Flexible Arbeitszeitmodelle wie Teilzeit, Gleitzeit, Telearbeit sind bei KMU verbreitet. Was eine flexible Arbeitszeitgestaltung bringen kann erfahren Sie hier. mehr

Karrierepotenziale von Frauen

Gut qualifiziert, hoch motiviert: Frauen sind eine wichtige Zielgruppe. Schließen Sie Ihre Fachkräftelücken mit qualifizierten Frauen. mehr

Leistungsmanagement und Vergütung

Motivieren und binden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem nachhaltigen Leistungsmanagement. mehr

Employer Branding

Employer Branding spielt bei der Arbeitgeberwahl eine wichtige Rolle. Entwickeln Sie ein wettbewerbsfähiges Arbeitgeberprofil. mehr

Praxisbeispiel: Interne Kommunikation als Erfolgsfaktor – KOFA

Wer Bescheid weiß, kann das Unternehmen vertreten: Bei der conplement AG treten Beschäftigten als Unternehmensbotschafter bei Firmenkunden auf. mehr

Praxisbeispiel: Vertrauenskultur in der Baubranche – KOFA

Beschäftigten Verantwortung übertragen und ihre Interessen berücksichtigen, lautet die Formel für gute Führung bei einem Bauunternehmer. mehr

Praxisbeispiel: Interne Kommunikation im Landschaftsbau – KOFA

Gut organisierte interne Kommunikation kann vorbildlich in einem Betrieb funktionieren, auch wenn die Teams an unterschiedlichen Orten arbeiten. Lesen Sie mehr dazu. mehr

Praxisbeispiel: Kantine für Mitarbeiter– KOFA

Die BBR Verkehrstechnik hat für seine Mitarbeiter eine eigene Kantine eingerichtet. Das spart Zeit bei der Essensorganisation und verbindet. mehr

Praxisbeispiel: Mitarbeitergespräche führen - KOFA

Im Gespräch mit den Vorgesetzten sprechen die Beschäftigten der vertriebsunion meynen Themen an, für die im Alltag keine Zeit bleibt. So erkennt das Unternehmen schon früh, wo es handeln muss. mehr

Praxisbeispiel: Wissenstransfer durch Lerntandems – KOFA

Lernpartnerschaften bewahren die Wilhelm Lambrecht GmbH vor dem Verlust von wichtigem Erfahrungswissen. mehr

Praxisbeispiel: Firmen-Weihnachtsfeier – KOFA

Was planen Sie als Weihnachtsfeier in Ihrem Unternehmen? - Lesen Sie, was das freiwillige „Planungskomitee“ des Startups Railslove in diesem Jahr vorbereitet und erhalten Sie Inspiration für Ihre eigene Feier. mehr

Praxisbeispiel: Führungskräfteausbildung – KOFA

Geschäftsführer Volker Maiborn bildet Nachwuchsführungskräfte ein Jahr lang aus. Für ihn sind gute Führungskräfte Voraussetzung für die Wachstumsstrategie seiner Firma für IT-Beratung und Software Engineering. mehr

Praxisbeispiel: Wissenstransfer zwischen Alt und Jung – KOFA

Das Wissen der Älteren auch nach ihrer Rente in der Firma zu halten, ist das Ziel von Ursula Kilburg. Solange die Pensionäre bei der Martin Luck Metallgießerei freiwillig weiterarbeiten, sammelt sie ihr Wissen im täglichen Austausch und in einer Wissensfibel. mehr

Praxisbeispiel: Diversity-Management als Basis für Innovation - KOFA

Personelle Vielfalt erhöht die Attraktivität als Arbeitgeber. Bei der Pumacy Technologies AG arbeitet eine vielfältige Belegschaft erfolgreich zusammen. mehr

Praxisbeispiel: Laufbahnplanung im Haus des Hörens – KOFA

Eine Laufbahnplanung gibt Unternehmen die Möglichkeit, diese Weiterentwicklung systematisch anzugehen. mehr

Praxisbeispiel: Traineeprogramm für Nachwuchskräfte – KOFA

Die Real Innenausbau AG begeistert mit einem Traineeprogramm Jugendliche für eine Tätigkeit im Unternehmen und bereitet sie optimal darauf vor. mehr

Praxisbeispiel: Frauen fördern im Handwerk – KOFA

Tischlerinnen sind noch immer selten. Schade, findet Tischlerei Julius Möbel. Über die Förderung von Frauenkarrieren gewinnt sie hochqualifizierte und zielstrebige Fachkräfte. mehr

Praxisbeispiel: Employer-Branding bei Carcoustics – KOFA

„Wir machen viele tolle Sachen, aber zu wenige wissen das.“ Der Automobilzulieferer Carcoustics hat beschlossen, eine Arbeitgebermarke zu entwickeln. mehr

Praxisbeispiel: Mitarbeiterbefragung im Ladenbau – KOFA

Langjährige Mitarbeiter haben oft Wissen aufgebaut, das Tenbrink viel wert ist. Das Unternehmen ermittelt regelmäßig ihre Zufriedenheit, um sie an sich zu binden. mehr

Praxisbeispiel: berufsbegleitendes Studium für Fachkräfte – KOFA

Hochqualifizierte Mitarbeiter mit hoher Bindung ans Unternehmen – das geht, weiß die IT-Firma SMF. Sie bietet ihren Mitarbeitern ein berufsbegleitendes Studium an. Die so Geförderten bleiben dem Unternehmen gerne treu. mehr

Praxisbeispiel: Diversity-Management in Bäckereibetrieb – KOFA

Die Bäckerei Newzella setzt auf Vielfalt in der Personalstruktur. Die Förderung ganz unterschiedlicher Mitarbeiter macht sich im Unternehmen bezahlt. mehr

Praxisbeispiel: Employer Branding im Startup - KOFA

Die Talentry GmbH wirbt um Talente mit flexiblen Arbeitszeiten, regelmäßigen Firmen-Events und einer „Wohlfühl-Managerin“. Employer Branding bei einem Startup. mehr

Praxisbeispiel: Flexible Arbeitszeiten bei der ise GmbH – KOFA

Was tun, wenn Mitarbeiter flexible Arbeitszeiten einfordern? Die ise GmbH aus Oldenburg hat die neue Arbeitszeitregelung ausprobiert. Wie das Experiment ausgegangen ist, lesen Sie hier. mehr

Praxisbeispiel: Demografiefeste Personalarbeit bei HASEC – KOFA

Flexible Arbeitszeitmodelle, demografiefeste Personalarbeit – Personalleiter Karsten Meye und Personalreferentin Katharina Thamm geben Einblick in ihre Arbeit bei HASEC-Elektronik. mehr

Praxisbeispiel: Mitarbeiterbefragung in Beratungsfirma – KOFA

Ein Kölner IT-Beratungs-Unternehmen darf sich nach einem Benchmark-Wettbewerb als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ bezeichnen. In einer Befragung hatten die Mitarbeiter dem Unternehmen Bestnoten ausgestellt. mehr

Praxisbeispiel: Arbeitsplatznahe Kinderbetreuung– KOFA

Wie bieten wir unseren Beschäftigten eine arbeitsplatznahe Kinderbetreuung an, die wir uns auch leisten können? Die Antwort hat ein Kreis von Mittelständlern in einer Genossenschaft gefunden. mehr

Praxisbeispiel: Unternehmensnachfolge – KOFA

Für Geschäftsführerin Rantje Jans aus Eutin steht das Thema Unternehmensnachfolge ganz Oben auf der Agenda. Dabei möchte Sie erst in zehn Jahren in den Ruhestand gehen. Sie ist überzeugt: Eine erfolgreiche Übergabe braucht Zeit. mehr

Praxisbeispiel: Traumatisierte Flüchtlinge - KOFA

Kriege, Verfolgung, Hunger, Flucht – Die allermeisten Menschen, die in Deutschland Schutz suchen, haben traumatische Erfahrungen gemacht. „Arbeit kann von der Vergangenheit ablenken, eine äußere Struktur und inneren Halt geben“, sagen Maria Akritidou und Massimo Marcone vom Therapiezentrum für Folteropfer der Caritas. mehr

Praxisbeispiel: Rekrutierungsweg Online-Karrieremesse – KOFA

Zielgruppenspezifisch rekrutiert das Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg Vorpommern (DVZ M-V GmbH) IT-Spezialisten über Online-Karrieremessen. mehr

Praxisbeispiel: Familienfreundliche Maßnahmen im Metallbau – KOFA

Mehr Zeit für die Familie trotz Montageeinsätzen – das Unternehmen Schönberger Stahlbau & Metalltechnik macht das mit einer familienfreundlichen Einsatzplanung möglich. mehr

Praxisbeispiel: Unterstützung für pflegende Angehörige – KOFA

Berufstätige mit pflegebedürftigen Angehörigen brauchen Hilfe. Dr. R. Pfleger zahlt den Beschäftigten deshalb eine Pflege-Beratung und ermöglicht ihnen flexible Arbeitszeiten. mehr

Praxisbeispiel: Unternehmensanalyse – KOFA

Die Marktsituation im Buchhandel hat sich rapide verändert. Dorothee Junck hat eine interne Unternehmensanalyse durchgeführt, um die Herausforderung zu meistern. mehr

Interview Unternehmensnachfolge

Jeder „Senior“ prägt sein Unternehmen. Dies gilt es für den Nachfolger zu berücksichtigen, rät Sibylle Stippler. mehr

November 2013 - Fachkräfte binden

Thema des Monats: Eine gute Betriebsbindung Ihrer Fachkräfte kann Ihrem Unternehmen viele Vorteile verschaffen. mehr

Februar 2014 - Personal finden

Thema des Monats: In vielen Berufen fehlen Fachkräfte. Neue Wege und Strategien helfen Ihnen, offene Stellen dennoch erfolgreich zu besetzen. mehr

Februar 2017 - Führung 4.0

Führung wird zunehmend ein zentraler Erfolgsfaktor für Unternehmen. mehr

August 2017 - Unternehmens- und Führungskultur

Kultur ist nicht leicht greifbar, aber allgegenwärtig. Kultur organisiert unser Zusammenleben, formell und informell. Sie legt fest, wie wir im Unternehmen miteinander umgehen, welche Rituale und institutionalisierten Formate es gibt. mehr

September 2017 - Integration geht Hand in Hand

Kultur ist nicht leicht greifbar, aber allgegenwärtig. Kultur organisiert unser Zusammenleben, formell und informell. Sie legt fest, wie wir im Unternehmen miteinander umgehen, welche Rituale und institutionalisierten Formate es gibt. mehr

Ältere

Ältere Fachkräfte sind eine große Zielgruppe mit viel Erfahrungswissen und hoher Motivation. Immer mehr Unternehmen stellen daher auch Ältere ein. mehr

Studie: Sicherer Job toppt Gehalt

News: Besonders zufrieden sind Beschäftigte in Kleinstbetrieben mehr

Gesucht: Coach statt Chef

News: Ergebnisse einer Studie zu Wünschen und Erwartungen junger Berufstätiger fokussieren die Führungspraxis mehr

August 2013 - Personalarbeit professionalisieren

Thema des Monats: Zunehmende Fachkräfteengpässe erfordern eine Personalarbeit mit Weitsicht. Das Fundament ist eine gründliche Analyse. mehr

März 2014 - Arbeitgebermarke

Thema des Monats: Attraktive Arbeitgeber sind unverwechselbar und finden leichter Beschäftigte. mehr

Januar 2016 - Flexible Arbeitszeitmodelle

Thema des Monats: Flexible Arbeitszeitmodelle. Lesen Sie, wie sowohl Ihr Unternehmen, als auch Ihre Mitarbeiter von flexiblen Arbeitszeiten profitieren können. mehr

August 2016 - Arbeitgeberattraktivität

Sich wohlfühlen bei der Arbeit. Glücklich der Arbeitnehmer, dem das möglich ist? Nein, glücklich der attraktive Arbeitgeber, der das bieten kann! mehr

Menschen mit Behinderung beschäftigen

Einige Behinderungen sind angeboren – andere entstehen später. Lesen Sie, was Sie bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung beachten sollten. mehr

November 2016 - Mitarbeiterbefragung

Nutzen Sie die wichtigste Quelle für strategische Personalarbeit – Ihre Mitarbeiter mehr

Dezember 2016 - Anerkennung

Welche Qualifikationen bringt ein ausländischer Bewerber mit? Ein Anerkennungsverfahren kann Klarheit bringen. Erfahren Sie, wie Sie von einer beruflichen Anerkennung profitieren. mehr

Januar 2017 - Unternehmensnachfolge

Welche Qualifikationen bringt ein ausländischer Bewerber mit? Ein Anerkennungsverfahren kann Klarheit bringen. Erfahren Sie, wie Sie von einer beruflichen Anerkennung profitieren. mehr

Juni 2017 - Vertrauensarbeitszeit

Thema des Monats: Die komplette Abschaffung der Stempeluhr? Mitarbeiter kommen und gehen nach Belieben? Über kaum ein Arbeitszeitmodell wird so heiß diskutiert, wie über Vertrauensarbeitszeit. mehr

Neuauflage von unternehmensWert:Mensch

News: Das ESF-Förderprogramm für KMU erhält eine bundesweite Neuauflage mehr

Digitalisierung – wie Sie Stressfaktoren umgehen

News: Erwerbstätigenbefragung bringt neue Erkenntnisse mehr

Benchmark Personal

Sie möchten Ihre Stärken und Schwächen ausloten, um Ihre Personalpolitik weiterzuentwickeln? Nutzen Sie den interaktiven Unternehmensvergleich. mehr

Generation Y im Blick

Erfordert die Nachwuchsgeneration einen Neustart der Personalpolitik? Lesen Sie, wie Sie junge Fachkräfte finden und binden. mehr

September 2016 - Diversity Management

Sich wohlfühlen bei der Arbeit. Glücklich der Arbeitnehmer, dem das möglich ist? Nein, glücklich der attraktive Arbeitgeber, der das bieten kann! mehr

Stark als Genossenschaft

Gemeinsam stark in einer Genossenschaft: Welche Vorteile sie KMU bietet, erklärt Experte Dr. Johannes Blome-Drees im Interview. Zum Beispiel können sie ihren Mitarbeitern familienfreundliche Angebote machen, die sie alleine nicht leisten könnten. mehr

Lohngerechtigkeit – Ein Thema für KMU?

Wie können sich KMU mit dem Thema Lohngerechtigkeit beschäftigen? Anlässlich des „Equal Pay Day“ am 18. März 2017 sprach das KOFA mit Volkswirt Jörg Schmidt vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln. mehr

Oktober 2017 - Ältere

Arbeitnehmer im Alter von 50 Jahren und älter nehmen eine immer wichtige Rolle in vielen Teams ein. Ältere beschäftigen bringt Unternehmen viele Vorteile, den Ihrer Erfahrung können viele im Unternehmen profitieren. mehr

Neue Elternbefragung veröffentlicht

News: Wunsch nach gleichmäßiger Aufgabenverteilung in Familie und Beruf wächst mehr

Feedback geben