Thema: Personalentwicklung

Personalentwicklung: Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich fördern und weiterentwickeln und wie Personalentwicklung in der Praxis funktioniert.

Die Weiterbildung und Qualifizierung von Personal spielt bei der Personalentwicklung grundsätzlich eine große Rolle. Dabei ist es für Personalverantwortliche in KMU lohnend, nicht nur die Weiterentwicklung von Fach- und Führungskräften aktiv zu fördern, sondern auch An- und Ungelernte in den Blick zu nehmen. Diese Zielgruppe stellt eine ernstzunehmende Reserve dar, um die größer werdende Fachkräftelücke zu schließen.

Gibt es in Ihrem Unternehmen bereits eine gezielte Laufbahnplanung mit einem Laufbahnkonzept? – Auch hierzu finden Sie im KOFA-Themenbereich Personalentwicklung Informationen. Die Laufbahnplanung ermöglicht Ihnen, engagierten Mitarbeitern eine Perspektive zu bieten und sie so ans Unternehmen zu binden.

Gute Personalentwicklung fängt mit dem Traineeprogramm an und hört bei älteren Mitarbeitern nicht auf. Gerade die Älteren verfügen häufig über ein wertvolles Erfahrungswissen. Es lohnt sich deshalb, ältere Mitarbeiter weiterzubilden, damit sie fachlich „am Ball“ bleiben. Gute Personalentwicklung stellt auch sicher, dass der Wissens- und Erfahrungstransfer von ausscheidenden Mitarbeitern auf die Nachfolger stets gelingt.


Filter:

Laufbahnplanung

Fach- und Projektlaufbahnen können eine gute Ergänzung zu Führungslaufbahnen sein, um engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine berufliche Perspektive zu bieten. mehr

Grundbildung für An- und Ungelernte

Mit der passenden Weiterbildung qualifizieren Sie Geringqualifizierte für den flexibleren Einsatz in Ihrem Unternehmen. mehr

Meister Techniker Fortbildung

Berufliche Weiterbildung lohnt sich. Ermöglichen Sie Fortbildungen zum Techniker, Meister oder Industriemeister. mehr

Berufsbegleitendes Studium

Gewinnen Sie durch die Verknüpfung von Studium und Arbeit hochqualifizierte Fachkräfte aus Ihrer Belegschaft. mehr

Duales Studium

Zwei Abschlüsse auf einen Streich: Das duale Studium ermöglicht es. Hier werden Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt. mehr

Traineeprogramme

Durch Traineeprogramme werden Hochschulabsolventinnen und Hoschschulabsolventen gezielt in die Berufspraxis eingeführt. mehr

Wissens- und Erfahrungstransfer

Wissen ist eine wichtige Ressource. Maßnahmen für den Wissensaustausch sind Lerntandems oder interne Datenbanken. mehr

An- und Ungelernte weiterbilden

Um Fachkräftemangel vorzubeugen, genügt der Blick auf die eigenen Beschäftigten. Durch Fort-/ Weiterbildungen können Sie gezielt Mitarbeiter qualifizieren. mehr

Stipendienprogramme

Mit Hilfe von Stipendienprogrammen können Sie Ihre Position im Wettbewerb um besonders begehrte Fachkräfte stärken. mehr

Duale Berufsausbildung

Jedes Jahr starten hunderttausende Jugendliche mit einer dualen Ausbildung in ihre berufliche Zukunft. mehr

Berufsbezogene Sprachförderung

Für den beruflichen Alltag ist eine gemeinsame Sprache Grundvoraussetzung. Verschiedene Angebote helfen dabei. mehr

Personalkennzahlen

Hier erfahren Sie wie Personalkennzahlen Fachkräftesicherung und Fachkräftebindung erleichtern und den Erfolg Ihres Unternehmens sichern. mehr

Weiterbildungsanbieter

Bei Weiterbildungsträgern können Sie mit qualifizierten und motivierten Fachkräften in Kontakt treten. mehr

Fördermaßnahmen in der Ausbildung

Für eine erfolgreiche Ausbildung ist manchmal Unterstützung nötig. Erfahren Sie mehr über öffentliche Fördermaßnahmen. mehr

Geflüchtete als Auszubildende

Helfen Sie Flüchtlingen bei der Integration durch Ausbildung und sichern sich so zugleich Ihren Fachkräftenachwuchs. mehr

Betriebliche Weiterbildung

Ob technischer Fortschritt oder geänderte Kundenwünsche – dank betrieblicher Weiterbildung hält Ihr Unternehmen Schritt. mehr

Flüchtlinge beschäftigen

Nutzen Sie Fachkräftepotenziale und steigern Sie gleichzeitig die Vielfalt in Ihrem Unternehmen. Nutzen Sie verschiedene Möglichkeiten der Nachqualifizierung. mehr

E-Learning - Lernen mit digitalen Medien

Nutzen Sie die Potentiale von E-Learning für Ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung. Hier finden Sie Informationen zu Ihrem Einstieg. mehr

Praxisbeispiel: Laufbahnplanung im Haus des Hörens – KOFA

Eine Laufbahnplanung gibt Unternehmen die Möglichkeit, diese Weiterentwicklung systematisch anzugehen. mehr

Praxisbeispiel: An- und Ungelernte weiterbilden – KOFA

Mit Lernkonzepten kann ein Unternehmen drohende Fachkräftelücken auch ohne zusätzliche Stellenausschreibung schließen. mehr

Praxisbeispiel: Traineeprogramm für Nachwuchskräfte – KOFA

Die Real Innenausbau AG begeistert mit einem Traineeprogramm Jugendliche für eine Tätigkeit im Unternehmen und bereitet sie optimal darauf vor. mehr

Praxisbeispiel: Altersstrukturanalyse im Metallbetrieb – KOFA

Ein Beispiel aus der Metallverarbeitung belegt: Durch eine Altersstrukturanalyse werden früh Bereiche sichtbar, in denen Handlungsbedarf besteht. mehr

Praxisbeispiel: Interne Kommunikation als Erfolgsfaktor – KOFA

Wer Bescheid weiß, kann das Unternehmen vertreten: Bei der conplement AG treten Beschäftigten als Unternehmensbotschafter bei Firmenkunden auf. mehr

Praxisbeispiel: Rekrutierung ausländischer Pflegekräfte - KOFA

Deutsches Pflegepersonal ist knapp, besonders in der Region Wiesbaden. Die MEDIAN Klinik rekrutiert und integriert daher seit Jahren lettische Pflegefachkräfte. mehr

Praxisbeispiel: Pflegefachkräfte aus Portugal – KOFA

Die Mani Häusliche Pflege setzt bei der Suche nach Fachkräften auf portugiesische Akademiker. mehr

Praxisbeispiel: Softwareentwickler wirbt Studierende an – KOFA

Hochschulkooperationen sind für die SUBITO AG ein wichtiger Schritt, um gut ausgebildeten Fachkräfte- und Führungsnachwuchs zu gewinnen. mehr

Praxisbeispiel: Mitarbeitergespräche führen - KOFA

Im Gespräch mit den Vorgesetzten sprechen die Beschäftigten der vertriebsunion meynen Themen an, für die im Alltag keine Zeit bleibt. So erkennt das Unternehmen schon früh, wo es handeln muss. mehr

Praxisbeispiel: Mitarbeitern Auslandserfahrung ermöglichen – KOFA

Der unternehmensinterne internationale Austausch von Personal fördert das gegenseitige Verständnis und die weltweite Zusammenarbeit. mehr

Praxisbeispiel: Wissenstransfer durch Lerntandems – KOFA

Lernpartnerschaften bewahren die Wilhelm Lambrecht GmbH vor dem Verlust von wichtigem Erfahrungswissen. mehr

Praxisbeispiel: Qualifzierung für Flüchtling im Stahlbau – KOFA

Warum nicht mal neue Wege gehen, dachte man sich bei der Firma Wurst Stahlbau, als ein nigerianischer Flüchtling um ein Praktikum bat. Inzwischen hat sie zwei nigerianische Flüchtlinge zu Schweißern ausgebildet. mehr

Praxisbeispiel: Ehemals Arbeitslose in der Produktion – KOFA

Vor 15 Jahren war die Jugendarbeitslosigkeit in Sachsen besonders hoch. Das IT-Unternehmen ads-tec hat in der Region Arbeitsplätze geschaffen – und langfristig loyale Mitarbeiter gewonnen. mehr

Praxisbeispiel: Flüchtlinge suchen Praktikumsplätze – KOFA

Die Teilnehmer von „Integrationskursen“ absolvieren auch ein Betriebspraktikums. Eine gute Möglichkeit für Sprachschüler und Unternehmen, um sich kennenzulernen. mehr

Praxisbeispiel: Unternehmernetzwerk qualifiziert Flüchtlinge – KOFA

Beim Kaffeeröstanlagenhersteller Probat machen zwei afghanische Flüchtlinge ein Praktikum. Sie sind über eine Netzwerkinitiative als Sprachschüler ins Unternehmen gekommen. mehr

Praxisbeispiel: Syrischer Kollege im Praktikum – KOFA

Die Teilnehmer eines Integrationskurses sind verpflichtet ein zweiwöchiges Praktikum zu machen. Die Tierärztin Dr. Elisabeth Kellerwessel hat einem syrischen Kollegen Einblick in ihre Praxis gegeben. mehr

Praxisbeispiel: Altersstrukturanalyse - KOFA

Welche personalpolitischen Maßnahmen sind sinnvoll, wenn die Belegschaft immer älter wird? Seit einigen Jahren analysiert die Wicke GmbH & Co. KG regelmäßig die Altersstruktur des Familienunternehmens. mehr

Praxisbeispiel: Personalbedarfsplanung im Maschinenbau – KOFA

Ein Beispiel aus der Maschinenbaubranche bestätigt: Rechtzeitig Mitarbeiter zu rekrutieren hat Einfluss auf den Unternehmenserfolg. mehr

Praxisbeispiel: Duales Studium in einem Produktionsbetrieb – KOFA

Erst der IHK-Abschluss, dann der Bachelor: mit einem spezifischen dualem Studium sichert die Schuberth GmbH ihren Fachkräftenachwuchs. mehr

Praxisbeispiel: Duales Studium an der Berufsakademie – KOFA

Eine enge Kooperation mit der Berufsakademie und gute Betreuung im Unternehmen verhelfen zu passenden Fachkräften. mehr

Praxisbeispiel: Was tun, wenn der Chef ausfällt?

Roman Gottschalk ist „Moderator für Betriebsnachfolge“ bei der Handwerkskammer Ulm. Durchschnittlich einmal im Monat rückt er zur „Notfallhilfe“ aus. mehr

Fachkräfteengpässe in Deutschland

Interview mit Dr. Susanne Seyda, IW-Ökonomin im Institut der deutschen Wirtschaft Köln. mehr

An- und Ungelernte

Durch Weiterbildung von An- und Ungelernten können Sie einen Teil Ihres Fachkräftebedarfs sichern. Viele Betriebe gehen diesen Weg. mehr

Lebensphasenorientierte Personalpolitik

In der Studie "Lebensphasenorientierte Personalpolitik" erfahren Sie warum Personalmanagement für KMU wichtig ist. mehr

Mai 2013 - An- und Ungelernte zu Fachkräften qualifizieren

Thema des Monats: Sichern Sie Ihren betrieblichen Fachkräftebedarf. Entdecken Sie die Potenziale von An- und Ungelernten. mehr

Aufstiegsfortbildung

Bilden Sie Ihre Spezialisten selber aus und machen sie sich unabhängig vom angespannten Arbeitsmarkt. mehr

Neuauflage von unternehmensWert:Mensch

News: Das ESF-Förderprogramm für KMU erhält eine bundesweite Neuauflage mehr

Fit für betriebliche Weiterbildung?

News: Arbeitsplatzorientierte Grundbildung für An- und Ungelernte mehr

Weiterbildung im Mittelstand

Ein Weg, offene Stellen im Unternehmen zu besetzen, führt über die Qualifizierung des bestehenden Personals. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck. mehr

Dezember 2012 - Betriebliche Weiterbildung

Thema des Monats: Mit Weiterbildung können Unternehmen Fachkräfte passgenau qualifizieren. Das hilft ihnen, Fachkräftemangel zu verhindern. mehr

November 2013 - Fachkräfte binden

Thema des Monats: Eine gute Betriebsbindung Ihrer Fachkräfte kann Ihrem Unternehmen viele Vorteile verschaffen. mehr

August 2014 - Erfolgsfaktor Personalpolitik

Thema des Monats: Mit einer mitarbeiterorientierten Personalarbeit investieren Sie in die Zukunft Ihres Unternehmens. mehr

Februar 2015 - Betriebliche Weiterbildung

Thema des Monats: Die betriebliche Weiterbildung boomt. Sowohl Unternehmen als auch Beschäftigte profitieren. mehr

Oktober 2015 - Flüchtlinge beschäftigen

Thema des Monats: Nehmen Sie das Potenzial von Asylbewerbern und Flüchtlingen in den Blick. mehr

Beschäftigung

Das Wichtigste in Kürze: Was Sie bei der Beschäftigung von Flüchtlingen beachten sollten, erfahren Sie in unserer Übersicht. mehr

Februar 2016 - Praktika als Chance für Flüchtlinge und Betriebe

Praktika als Chance für Flüchtlinge und Betriebe. Step by Step in den Arbeitsmarkt: Ein Praktikum als Wegweiser für Betrieb und Flüchtling. mehr

Digitalisierung – Eine personalpolitische Herausforderung

News: Bereits jedes dritte Unternehmen auf Digitalisierung ausgerichtet mehr

"Mit betrieblicher Qualifizierung fit für die Digitalisierung?"

News: KOFA-Expertenworkshop am 28. Oktober 2015 in Berlin mehr

Digitalisierung schafft Arbeitsplätze

News: Studie vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) liefert Zahlen zu Digitalisierung und Beschäftigung mehr

Februar 2014 - Personal finden

Thema des Monats: In vielen Berufen fehlen Fachkräfte. Neue Wege und Strategien helfen Ihnen, offene Stellen dennoch erfolgreich zu besetzen. mehr

Mai 2015 - Digitalisierung

Thema des Monats: Die Auswirkungen einer zunehmenden digitalen Vernetzung auf Ihren betrieblichen und beruflichen Alltag. mehr

Juni 2015 - Berufsvorbereitung im Betrieb

Thema des Monats: Die Nutzen Sie betriebliche Berufsvorbereitung als Rekrutierungsweg. mehr

Mit betrieblicher Qualifizierung fit für die Digitalisierung?

Im Rahmen der Fachkräftewoche 2015 fand der Experten-Workshop „Mit betrieblicher Qualifizierung fit für die Digitalisierung?“ des KOFA in Berlin in den Raumen des BMWi statt. Gekommen waren Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen, um mit den Veranstaltern vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) zum Thema zu diskutieren. mehr

„Digitalisierung lohnt sich“

Was bedeutet Digitalisierung für KMU? Und wie können sich Betriebe auf eine digital vernetzte Arbeitswelt vorbereiten? Ein Experteninterview mit Dr. Vera Demary vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln. mehr

„Weiterbildung macht Unternehmen attraktiv“

Wer weiterbildet, erhält zufriedene Mitarbeiter und wird von externen Bewerbern als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen. mehr

Digitalkompetenzen im Team stärken: In sechs Schritten zum Erfolg

Alle reden von Digitalkompetenzen. Aber was steckt hinter diesem Begriff? Und wie bauen Sie digitale Kompetenzen im Team auf? KOFA-Experte David Meinhard gibt Tipps. mehr

Vertrauensarbeitszeit

Wie verändert Vertrauensarbeitszeit den Arbeitsalltag und das Arbeitsklima in einem Unternehmen? Ulrike Kenkenberg, Personalreferentin am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, berichtet über ihre Erfahrungen. mehr

Firmen investieren in Wissen

Betriebliche Weiterbildung hat in Deutschland Hochkonjunktur - das belegt die vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln vorgelegte Weiterbildungserhebung. mehr

Feedback geben