Thema: Flexible Arbeitszeiten

Flexible Arbeitszeiten kommen den Bedürfnissen von Beschäftigten sehr entgegen. Sie können damit bei der Fachkräftesicherung punkten. Erfahren Sie hier, welche Arbeitszeitmodelle es gibt und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen gestalten können.


Filter:

Flexible Arbeitszeitmodelle

Flexible Arbeitszeitmodelle wie Teilzeit, Gleitzeit, Telearbeit sind bei KMU verbreitet. Was eine flexible Arbeitszeitgestaltung bringen kann erfahren Sie hier. mehr

Praxisbeispiel: Familienfreundliche Urlaubsplanung – KOFA

Um Fachkräfte zu gewinnen, setzt das Ingenieurbüro auf flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Urlaubsplanung. mehr

Praxisbeispiel: Familienbewusste Personalführung – KOFA

Wie ein Bauunternehmen aus Thüringen Fachkräfte mit Work-Life Balance Angeboten an sich bindet und zur Zufriedenheit der Mitarbeiter beiträgt. mehr

Praxisbeispiel: Home-Office im Unternehmen umsetzen– KOFA

Das Bremer Software Beratungshaus entwickelt strategische IT-Lösungen, bietet Software Support an und ist in der Projektplanung und –abwicklung tätig. mehr

Praxisbeispiel: Flexible Arbeitszeiten bei der ise GmbH – KOFA

Was tun, wenn Mitarbeiter flexible Arbeitszeiten einfordern? Die ise GmbH aus Oldenburg hat die neue Arbeitszeitregelung ausprobiert. Wie das Experiment ausgegangen ist, lesen Sie hier. mehr

Praxisbeispiel: Demografiefeste Personalarbeit bei HASEC – KOFA

Flexible Arbeitszeitmodelle, demografiefeste Personalarbeit – Personalleiter Karsten Meye und Personalreferentin Katharina Thamm geben Einblick in ihre Arbeit bei HASEC-Elektronik. mehr

Praxisbeispiel: Vertrauenskultur in der Baubranche – KOFA

Beschäftigten Verantwortung übertragen und ihre Interessen berücksichtigen, lautet die Formel für gute Führung bei einem Bauunternehmer. mehr

Praxisbeispiel: Familienfreundliche Maßnahmen im Metallbau – KOFA

Mehr Zeit für die Familie trotz Montageeinsätzen – das Unternehmen Schönberger Stahlbau & Metalltechnik macht das mit einer familienfreundlichen Einsatzplanung möglich. mehr

Praxisbeispiel: Unterstützung für pflegende Angehörige – KOFA

Berufstätige mit pflegebedürftigen Angehörigen brauchen Hilfe. Dr. R. Pfleger zahlt den Beschäftigten deshalb eine Pflege-Beratung und ermöglicht ihnen flexible Arbeitszeiten. mehr

Praxisbeispiel: Unternehmensanalyse – KOFA

Die Marktsituation im Buchhandel hat sich rapide verändert. Dorothee Junck hat eine interne Unternehmensanalyse durchgeführt, um die Herausforderung zu meistern. mehr

"I made it" - Anca, Pflegekraft (Rumänien)

Fachwissen aus der ganzen Welt und deutsche Unternehmen – eine gelungene Mischung. Die Pflegekraft Anca aus Rumänien erzählt hier über Leben und Arbeiten in Deutschland, von ihren Erfahrungen und gibt Tipps für ein internationales Miteinander. mehr

Beschäftigte in Teilzeit

Insgesamt 7,5 Millionen Sozialversicherungspflichtige arbeiten deutschlandweit in Teilzeit. Erhalten Sie hier mehr Informationen zum Thema Teilzeit. mehr

Januar 2016 - Flexible Arbeitszeitmodelle

Thema des Monats: Flexible Arbeitszeitmodelle. Lesen Sie, wie sowohl Ihr Unternehmen, als auch Ihre Mitarbeiter von flexiblen Arbeitszeiten profitieren können. mehr

Juni 2017 - Vertrauensarbeitszeit

Thema des Monats: Die komplette Abschaffung der Stempeluhr? Mitarbeiter kommen und gehen nach Belieben? Über kaum ein Arbeitszeitmodell wird so heiß diskutiert, wie über Vertrauensarbeitszeit. mehr

Vertrauensarbeitszeit

Wie verändert Vertrauensarbeitszeit den Arbeitsalltag und das Arbeitsklima in einem Unternehmen? Ulrike Kenkenberg, Personalreferentin am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, berichtet über ihre Erfahrungen. mehr

Arbeiten in den eigenen vier Wänden

News: Eine Befragung zeigt, Home Office gewinnt an Bedeutung mehr

März 2015 - Mit Frauen geht es besser

Thema des Monats: Im Wettbewerb um Fachkräfte sind attraktive Arbeitsbedingungen Trumpf. mehr

Pflege zum Thema machen

Personalpolitik-Expertin Christiane Flüter-Hoffmann erklärt, wie sich die Unterstützung von Mitarbeitern mit pflegebedürftigen Angehörigen bezahlt macht. mehr

Frauen

Noch nie war der Anteil beruflich hochqualifizierter Frauen so groß wie heute. Binden Sie das Potenzial von Frauen stärker ein. mehr

Weiterbildung im Mittelstand

Ein Weg, offene Stellen im Unternehmen zu besetzen, führt über die Qualifizierung des bestehenden Personals. Verschaffen Sie sich hier einen Eindruck. mehr

Dezember 2014 - Wiedereingliederung

Thema des Monats: Mit betrieblichem Eingliederungsmanagement sichern Sie vorhandene Fachkräftepotenziale im Unternehmen. mehr

Feedback geben