Zurück

Lehrgang Netzwerkkoordinator/in zur Fachkräftesicherung (IHK)

Thema:
Egal, ob Sie bereits ein Fachkräftenetzwerk koordinieren oder diese Aufgabe in Zukunft übernehmen möchten: Der Lehrgang „Netzwerkkoordinator/in zur Fachkräftesicherung (IHK)“ bietet Ihnen ein maßgeschneidertes, innovatives und praxisnahes Weiterbildungsangebot. Immer mit dem Ziel vor Augen, den Erfolg Ihres Fachkräftenetzwerkes aktiv zu sichern und voranzutreiben!

In 70 Lehrgangsstunden (L-Std.), verteilt auf sechs Module, erlernen Sie grundlegende Kompetenzen und Kenntnisse, die für die Arbeit von Netzwerkkoordinatoren wichtig sind:

  • Modul 1: Einführung und Grundlagen (5 L-Std.)
  • Modul 2: Netzwerkmanagement (16 L-Std.)
  • Modul 3: Rolle des Netzwerkkoordinators (16 L-Std.)
  • Modul 4: Analyse, Strategie, Entwicklung von Maßnahmen zur Fachkräftesicherung (10 L-Std.)
  • Modul 5: Umsetzung von Maßnahmen zur Fachkräftesicherung in Netzwerken (9 L-Std.)
  • Modul 6: Erfolgskontrolle und kontinuierliche Evaluation (8 L-Std.)

Testat: Fachpraktischer Leistungsnachweis (6 L-Std.) Nach erfolgreicher Präsentation der begleitenden Projektarbeit erhalten Sie am Ende des Lehrgangs das Zertifikat „Netzwerkkoordinator/in zur Fachkräftesicherung (IHK)“.

Veranstalter:
Innovationsbüro
Fachkräfte für die Region

Datum:
Präsenztermine: 26.-30. August 2019 und 25.-28. November 2019

Ort:
Bildungszentrum IHK Potsdam
Breite Straße 2 a-c
14467 Potsdam

Ansprechpartnerin: 
Sara Wenzel
Tel.: +49 (0)331 - 2786 271
E-Mail: sara.wenzel@ihk-potsdam.de

Weitere Informationen:
Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer. Die Möglichkeit zur Anmeldung besteht unter diesem Link www.fachkraeftebuero.de/P537

Feedback geben

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und helfen Sie uns, unser Angebot für Sie noch besser zu machen. Alle Fragen lassen sich in max. 5 Minuten beantworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt teilnehmen