Zurück

Vorteile und Tücken des Homeoffice

Wie so vieles im Leben hat das Arbeiten im Homeoffice zwei Seiten. Wo die einen eine Chance auf mehr Flexibilität sehen, befürchten andere eine Durchmischung von Beruflichem und Privatem. Der neue IAB-Kurzbericht befasst sich mit dieser Ambivalenz und zeigt, wo Chancen zur Verbesserung bestehen und in welchen Funktionsbereichen Homeoffice am erfolgreichsten ist. 

Die Möglichkeit grundsätzlich mobil zu arbeiten bieten in Deutschland laut IAB-Betriebspanel 2018 rund 26 % der Betriebe an. Interessant: aktuell arbeiten mehr als doppelt so viele Chefs im Homeoffice, als ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Doch auch immer mehr Beschäftigte ohne Führungsverantwortung nutzen die Vorteile des Homeoffice. So stieg der Anteil der Personen ohne Führungsaufgaben von 2013 bis 2017 um vier Prozent auf 17 % - eine vergleichsweise deutliche Steigerung.
Für Betriebe ergeben sich einige Vorteile im Homeoffice. So werden sie beispielsweise als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen, indem sie für Flexibilität und Vereinbarkeit von Beruf und Familie für ihre Angestellten sorgen. Diese Faktoren wirken sich positiv auf die Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität aus. 

Link zur Studie: http://doku.iab.de/kurzber/2019/kb1119.pdf

Weitere Infos, wie Sie flexible Arbeitszeiten und Homeoffice in ihrem Unternehmen einführen können erhalten Sie unter: https://www.kofa.de/inhalte-von-a-z/flexible-arbeitszeiten

Feedback geben

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und helfen Sie uns, unser Angebot für Sie noch besser zu machen. Alle Fragen lassen sich in max. 5 Minuten beantworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt teilnehmen