Zurück

Teilqualifizierung in der Corona-Pandemie sehr erfolgreich

Eine Teilqualifizierung ermöglicht Menschen über 25 Jahren stufenweise berufliche Kenntnisse zu erwerben und so letztendlich einen Berufsabschluss nachzuholen.   

Auch während der Corona-Pandemie erwiesen sich Angebote zur Teilqualifizierung als erfolgreiches Mittel zur beruflichen Weiterqualifizierung. So teilte die Vereinigung der Bayrischen Wirtschaft (vbw) mit, dass sich zur Krisenzeit insbesondere die digitalen Angebote zur Teilqualifizierung bewährt haben. Die Inhalte zu verschiedensten Berufsbildern werden dabei online vermittelt und durch Praxiseinheiten in Unternehmen abgerundet. 

Dadurch entsteht eine Win-win-Situation: An- und Ungelernte erwerben einen Berufsabschluss, durch den sie ihre Chancen auf dem ersten Arbeitsmarkt erhöhen und Unternehmen gewinnen neue Fachkräfte. 

Vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt weist zudem darauf hin, dass „Mitarbeiter bereits während der Qualifizierung neue Aufgaben übernehmen und somit höher qualifizierte Kollegen entlasten“. Die Unternehmen profitieren somit bereits während der Maßnahme. 

Informationen zur Weiterbildung von An- und Ungelernten, erhalten Sie hier

Weitere Informationen der vbw zur Teilqualifizierung finden Sie hier

 

 

Feedback geben