Zurück

Lebensentwürfe muslimischer Frauen

„Welches Selbstverständnis haben junge Musliminnen? Was ist der Unterschied zwischen Islam und Islamismus? Wie erkenne ich Extremismus und was kann ich dagegen unternehmen?“. Diese und andere Fragen stehen im Fokus des Videoprojektes „Lebensentwürfe muslimischer Frauen und Mädchen“ der Studenten des Instituts für Journalisten und Public Relations der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen.  

Unter dem Hashtag #bestimmdichselbst haben die Studierenden bereits acht Videos zum Thema Islamverständnis produziert. Ziel der Videos ist es, insbesondere junge Frauen darin zu bestärken, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Gefördert wird das Projekt vom Land Nordrhein-Westfalen.

Weibliche Geflüchtete sind seltener in Beschäftigung auch aufgrund kultureller Gegebenheiten und familiärer Verpflichtungen. Tipps, wie Sie als Betrieb geflüchtete Frauen bei der Beschäftigung unterstützen können, finden Sie in unserem Online-Text „Integration geflüchteter Frauen in den Arbeitsmarkt“.

Die produzierten Videobeiträge können Sie unter http://url.nrw/bestimmdichselbst abrufen.

Feedback geben