Zurück

KOFA-Informationspaket zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

Der 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Dieser Tag wurde von den Vereinten Nationen ausgerufen und soll die Öffentlichkeit für die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung sensibilisieren und dazu beitragen, ihre Rechte zu fördern.

Eine wesentliche Herausforderung für Menschen mit Behinderung ist die Integration in den Arbeitsmarkt. Doch dies sollte heutzutage eigentlich immer besser funktionieren, da auch Arbeitgeber ein großes Interesse haben sollten Menschen mit Behinderung einzustellen. Denn gerade in Zeiten von zunehmenden Fachkräfteengpässen lohnt es sich für Unternehmen das Potential dieser Zielgruppe stärker ins Visier zu nehmen. Oft gibt es mit entsprechenden Unterstützungsmaßnahmen keine oder nur geringe Produktivitätseinschränkungen.

Um Betriebe beim Thema „Inklusion“ zu unterstützen, entwickelt das KOFA, u.a. in Kooperation mit der Aktion Mensch Produkte, die aufzeigen, wie Inklusion im Unternehmensalltag gelingen kann. Einige Beiträge davon möchten wir Ihnen anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderung empfehlen:

•    Ein Praxisbeispiel bei der Kölner Brauerei Früh zeigt warum Menschen mit Behinderung kein Sonderstatus zugeschrieben werden muss.
•    In dem Video "So geht Inklusion" können Sie sehen, wie Christiane Kaiser der Wechsel von einer Behindertenwerkstatt in ein Familienunternehmen gelungen ist.
•    Lesen Sie außerdem im KOFA-Interview was der Inklusionsbeauftragte Olaf Guttzeit von der Ausgleichsabgabe hält und wie er die UN-Behindertenrechtskonvention im Unternehmen umsetzt.

•    Was beim Verfassen von Stellenanzeigen zur Rekrutierung von Menschen mit Behinderung zu berücksichtigen ist, finden Sie in der entsprechenden Checkliste.

Alle Informationen zum Thema Inklusion in der Arbeitswelt, wie Interviews, weitere Praxisbeispiele, Handlungsempfehlungen und Checklisten finden Sie im KOFA-Dossier „Inklusion gestalten“.

zur internen Seite

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und helfen Sie uns, unser Angebot für Sie noch besser zu machen. Alle Fragen lassen sich in max. 5 Minuten beantworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt teilnehmen