Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018

Nicht nur im Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) ist Inklusion in der Personalarbeit ein wichtiges Thema. Unter dem Motto „Potenziale von Menschen mit Behinderung“ vergeben die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, die Bundesagentur für Arbeit, die Charta der Vielfalt und das UnternehmensForum als Initiatoren auch dieses Jahr wieder den Inklusionspreis an engagierte Unternehmen.
Olaf Guttzeit vom UnternehmensForum erklärt: „Arbeitgeber brauchen Vorbilder und Best Practice, die praxisnah zeigen, wie das Potenzial von Menschen mit Behinderung erfolgreich in das Arbeitsleben integriert werden kann – ganz unabhängig von der Größe eines Unternehmens“.

Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales und Schirmherrin des Inklusionspreises der Wirtschaft, lobt das Engagement beider Seiten und betont, dass Menschen mit Behinderung jedes Jahr eindrucksvoll beweisen, dass sie zu dem Unternehmenserfolg beitragen können.

Setzen auch Sie auf ein inklusives Miteinander und Vielfalt in Ihrer Belegschaft? Nutzen auch Sie Auszubildende mit Behinderung als gute Fachkräfteressource für die Zukunft? Haben Sie Maßnahmen getroffen, Kolleginnen und Kollegen nach einer langen Krankheit wieder ins Team zu holen? Ja? Großartig! Dann machen Sie Ihr Engagement bekannt und bewerben Sie sich bis zum 15.10.2017.

Hier geht’s zur Inklusionspreis-Homepage, wo Sie die kompletten Bewerbungsunterlagen und weitere Hintergrundinformationen zum Preis finden.

Feedback geben