Zurück

Eine Woche für hervorragende Berufsbildung

Vom 14. – 18. Oktober 2019 tauschen sich in der Hauptstadt Finnlands Lehrende, Auszubildende, Trainings-Anbieter und Unternehmen zur beruflichen Bildung aus. Ziel der Aktionswoche ist es herausragende Akteure und Projekte zu präsentieren und auszuzeichnen. Gemeinsam mit Marianne Thyssen, der Kommissarin für Beschäftigung, Soziales, Qualifikationen und Arbeitskräftemobilität, werden im Zuge der Vocational Skills Week am 17. Oktober verschiedene Facetten der Berufsbildung prämiert.

In insgesamt elf Kategorien treten die besten Konzepte, Trainer, Firmen und Lernende gegeneinander an. Die VET Awards werden unter anderem für Training am Arbeitsplatz oder für das beste Ausbildungskonzept vergeben, aber auch für herausragende Forschung im Bereich berufliche Bildung oder den besten Anbieter von beruflichen Trainings. Für den Bereich Ausbildung gibt es eine eigene Kategorie für kleine und mittlere Unternehmen. Vorschläge und Bewerbungen für die Teilnahme am Wettbewerb können Sie bis zum 15. Juni hier abgeben. Die Bewerbung ist auf Grund der Internationalität des Wettbewerbes auf Englisch einzureichen, aber im Mittelpunkt steht das zugleich das Konzept und nicht die Schönheit der verwendeten Sprache. Die Gewinner werden sowohl durch die Einschätzung einer Jury als auch durch eine Online-Umfrage unter interessierten Bürgern ermittelt

Neben der Anerkennung von Leistungen einzelner Akteure erhöht der Wettbewerb die Sichtbarkeit der Teilnehmer, unterstützt die Vernetzung sowie den Austausch und macht die Gewinner zu Botschaftern in ihrem Betätigungsfeld. Und genau das ist auch unser Ziel im KOFA.

Feedback geben