Zurück

Digitalisierungs-Teams in KMU

Immer mehr deutsche Unternehmen schaffen Abteilungen oder Teams, die sich auf das Thema Digitalisierung konzentrieren. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom haben bereits 31 Prozent der Unternehmen mit 20 oder mehr Beschäftigten solche organisatorischen Einheiten eingesetzt. Bisher gibt es jedoch nur in 10 Prozent der Unternehmen die Position des Chief Digital Officer (CDO) oder einer Leitung Digitalisierung.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen in beiden Aspekten gravierende Unterschiede zwischen KMU und Großunternehmen. Bei den Unternehmen mit 500 und mehr Beschäftigten haben nur 24 Prozent keine spezialisierte Digitalisierungseinheit. In 44 Prozent dieser Unternehmen wurde außerdem bereits die Position des CDO oder einer Leitung Digitalisierung geschaffen. Dagegen geben 74 Prozent der Unternehmen mit 20 bis 99 Beschäftigten an, keine Digitalisierungseinheit zu haben und nur 6 Prozent verfügen über einen CDO oder eine Leitung Digitalisierung.

Die Entwicklung einer Digitalstrategie sollte laut Bitkom Präsident Achim Berg Chefsache sein und von einem Digitalisierungsteam begleitet werden.  Er rät dazu, die nötigen finanziellen und personellen Ressourcen bereitzustellen, um in Zukunft davon zu profitieren. Besonders für KMU stellt dies eine Herausforderung dar. Jedoch bietet die Digitalisierung durch veränderte Märkte insbesondere für kleinere Unternehmen sehr viele Chancen.

Im Dossier "Digitalisierung - Führen in einer vernetzten Welt"  finden Sie Informationen, Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen, durch die Sie die Chancen der Digitalisierung gewinnbringend für Ihr Unternehmen nutzen können.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

Feedback geben