Zurück

Besser vorbereitet nach Deutschland

Mit Beschluss der Absichtserklärung zum „Nationalen Aktionsplan Integration“ sollen Migranten ab jetzt besser auf das Leben in Deutschland vorbereitet werden. Dies geschieht zukünftig schon vor der Einreise durch gezielte Information und Beratung.  Einwanderer sollen hierdurch besser über Einreisemöglichkeiten und Aufenthaltsbestimmungen informiert werden und mit realistischen Erwartungen in Deutschland ankommen.

Die Bundesregierung unterstützt über 40 Vorhaben, um über die Risiken illegaler Migration sowie über Bleibeperspektiven und Rückführungsmöglichkeiten aufzuklären. Darüber hinaus fördert sie zukünftig verstärkt digitale Angebote, beispielsweise die Webseite „Rumours about Germany“, mit der falsche Vorstellungen von Migranten über das (Erwerbs-)Leben in Deutschland aus dem Weg geräumt werden sollen oder das Internetportal des Goethe Instituts „Mein Weg nach Deutschland“ für weitere Informationen über das Leben in Deutschland.

Um gezielt Fachkräfte aus dem Ausland anzusprechen hilft das digitale Informationsangebot von „Make it in Germany“. Außerdem sollen mit Hilfe einer „Potential-Analyse“ die Länder mit besonderem Migrationspotential identifiziert werden, um hier gezielter Werbung für eine Arbeitsmigration nach Deutschland zu machen.

Weitere Informationen zum Nationalen Aktionsplan Integration finden Sie hier.

Weitere Informationen und Handlungsempfehlungen zur Rekrutierung von internationalen Fachkräften finden Sie in der Rubrik „Internationale Fachkräfte“.

Feedback geben