Zurück

Beratung bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz

Das wissenschaftliche Projekt „Blaufeuer“, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, wurde ins Leben gerufen um Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine kostenlose Beratung bei psychischen Problemen und Belastungen am Arbeitsplatz anzubieten. 

Psychische Beeinträchtigungen führen immer öfter dazu, dass Beschäftigte ihre Arbeit nicht mehr in vollem Umfang ausführen können. Stress, Konflikte am Arbeitsplatz oder auch private Herausforderungen können die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen. Mit Beginn der Corona-Pandemie haben diese Belastungen für viele Betroffene weiter zugenommen.  

„Blaufeuer“ richtet sich an alle Erwerbstätige, die sich in psychisch herausfordernden Situationen befinden. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ursache im Arbeitsumfeld oder im Privaten liegt. Blaufeuer begleitet und berät Betroffene, und erarbeitet mit ihnen zusammen individuelle Lösungsstrategien. Das Projekt unterstützt sie somit darin, die eigene Arbeitsfähigkeit wieder herzustellen und zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Feedback geben