Zurück

Aktuelle Auswirkungen der Pandemie auf den Ausbildungsmarkt

Es herrscht Verunsicherung auf beiden Seiten des Ausbildungsmarktes: Ausbildungsbetriebe leiden unter der schwierigen wirtschaftlichen Situation, die potenziellen Bewerberinnen und Bewerber für die Ausbildungsplätze sind aber auch zurückhaltender als in den Vorjahren.

Das spiegeln die aktuellen Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA):

Von den Betrieben wurden von Oktober 2020 bis März 2021 412.000 Ausbildungsstellen gemeldet, das sind 37.000 oder 7 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.  

Im selben Zeitraum haben sich bei den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern 322.800 Jugendliche gemeldet, das sind 46.000 oder 12 Prozent weniger als im Jahr davor. 

Die Gründe für den Rückgang sind vermutlich nicht auf mangelndes Interesse zurückzuführen, sondern haben ihre Ursache eher im Bereich der Berufsorientierung. Praktika können pandemiebedingt nur eingeschränkt stattfinden, die Berufsberatung kann nur digital und nicht persönlich angeboten werden und erreicht damit weniger Jugendliche. Es finden keine Ausbildungsmessen statt und in den Schulen ist Berufsorientierung zurzeit nicht das wichtigste Thema. Zudem ist für die Jugendlichen oft nicht ersichtlich, ob die Unternehmen trotz Corona ausbilden. 

Schon 2020 ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge wegen der Corona-Pandemie sehr stark zurück gegangen. Laut Statistischem Bundesamt ging die Anzahl um 9,4 Prozent auf rund 465.200 zurück. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Der Ausbildungsmarkt ist im Frühjahr immer stark in Bewegung, aber die Tendenzen sind besorgniserregend. Damit auch nach der Krise Fachkräfte zur Verfügung stehen, muss weiter ausgebildet werden. Um Unternehmen und ausbildungsinteressierte Jugendliche in den nächsten Monaten zusammenzubringen, können digitalen Zugangskanäle ausgebaut und gezielter genutzt werden.

Mehr zum Thema „Azubis finden trotz Corona“ finden Sie hier.

Auch ein Praktikum zur Berufsorientierung können Sie digital anbieten. Wie das gelingt, verraten wir Ihnen hier

Feedback geben