Stark für Ausbildung

Region

bundesweit

Ziel

Praxisnahe Unterstützung von Ausbildern bei der dualen Ausbildung junger Menschen

Beschreibung

Ein gemeinsam mit Experten entwickeltes modulares Qualifizierungsprogramm vermittelt Ausbildern Kompetenzen, um vermeintlich schwächere Jugendliche an den typischen Problempunkten gezielt zu fördern und souverän in die „richtigen Bahnen“ lenken zu können. Die Qualifizierung besteht aus Online-Selbstlerneinheiten, Kommunikationstrainings und Praxisseminaren. Das Angebot wird aktuell erweitert um zwei neue Module zur Ausbildung von Geflüchteten sowie leistungsstarken Jugendlichen. IHKs, HWKs und deren Bildungszentren bieten diese Maßnahmen vor Ort an. Ein Infoportal mit Ausbilderhandbuch bietet kompakte Informationen, Hilfestellungen und Antworten von A bis Z für die Ausbildungspraxis.

Anknüpfungsmöglichkeiten für Unternehmen

Ausbilder können an der Qualifizierungsmaßnahme bei den IHKs, HWKs und deren Bildungszentren teilnehmen und das Internetportal für Tipps, Hilfen und fachliche Anregungen nutzen.

Zielgruppe

Ausbilder in Unternehmen, die Jugendliche mit besonderen Förderbedarfen, Geflüchtete und/oder leistungsstarke Jugendliche ausbilden oder dies für die Zukunft planen.

Anbieter

DIHK-Bildungs-GmbH & Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk (ZWH)

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Michael Sauter (ZWH), Tel.: 0211/302009 18, Email: msauter@zwh.de
Stephan Langer (DIHK-Bildungs-GmbH), Tel.: 0228/6205 161, Email: langer.stephan[at]wb.dihk.de

Weiterführende Informationen

zur Webseite stark-fuer-ausbildung.de

Partner

Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Kategorien

Ausbildung, Qualifizierung von Ausbildungspersonal

Download Steckbrief

Feedback geben