Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Region

bundesweit

Ziel

Geflüchtete in Ausbildung bzw. den Arbeitsmarkt integrieren

Beschreibung

41 regionale Projektverbünde sind im Rahmen von IvAF aktiv und bilden ein bundesweites Netzwerk. An die lokale Situation angepasst stehen unterschiedliche Arbeitsschwerpunkte im Fokus. Tätigkeitsfelder sind unter anderem die Beratung von Geflüchteten, Unternehmen, Arbeitsagenturen und Ehrenamtlichen etc. sowie die Qualifizierung und Vermittlung von Geflüchteten. IvAF ist ein Handlungsschwerpunkt in der Umsetzung der „ESF-Integrationsrichtlinie Bund“, die die soziale Einbindung und die Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen unterstützt.

Anknüpfungsmöglichkeiten für Unternehmen

Unternehmen erhalten Beratung und Informationen, um Geflüchtete zu beschäftigen bzw. auszubilden.

Zielgruppe

Unternehmen und Geflüchtete

Anbieter

Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Europäischer Sozialfonds

Weiterführende Informationen

zur Webseite des Europäischen Sozialfonds für Deutschland

Partner

in Verbindung mit den regionalen Projekten, bspw. Arbeitsagenturen, Caritasverbände, Industrie- und Handelskammern, Volkshochschulen

Kategorien

Information für Unternehmen, Kooperationen zur Qualifizierung

Download Steckbrief

Feedback geben

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und helfen Sie uns, unser Angebot für Sie noch besser zu machen. Alle Fragen lassen sich in max. 5 Minuten beantworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt teilnehmen