Integration durch Qualifizierung (IQ-Netzwerk)

Region

bundesweit

Ziel

Integration von Geflüchteten bzw. Menschen mit Migrationshintergrund in den Arbeitsmarkt

Beschreibung

Das Förderprogramm IQ-Netzwerk ist in allen Bundesländern über landesweite Netzwerke aktiv. Diese koordinieren Projekte für Zugewanderte, die einen Bildungsabschluss im Ausland erworben haben. Im Rahmen dieser Projekte werden sowohl Anerkennungs- und Qualifizierungs-beratungen als auch entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen entwickelt und durchgeführt. Bundesweit fünf IQ-Fachstellen stellen außerdem Informationsmaterialien und Schulungs-konzepte zur Verfügung. Sie entwickeln ebenfalls Qualifikationsmodule, so beispielsweise für berufsbezogenes Deutschlernen. Das zum IQ-Netzwerk gehörende Online-Portal „Deutsch am Arbeitsplatz“ bündelt die lokalen Angebote und Ansprechpartner für Beschäftigte und Arbeitgeber

Anknüpfungsmöglichkeiten für Unternehmen

Es können Fortbildungen und Beratungen zu Themen wie Diversity Management oder interkulturellen Personalentwicklung wahrgenommen werden.

Zielgruppe

Unternehmen, Eingewanderte (inkl. Geflüchtete), Jobcenter/Arbeitsagenturen

Anbieter

Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Europäischer Sozialfonds

Weiterführende Informationen

zur Webseite des Netzwerkes IQ

Partner

Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesagentur für Arbeit

Kategorien

Anerkennung ausländischer Qualifikationen, Information für Unternehmen, Sprachförderung, Maßnahmen zur Nachqualifizierung, Qualifizierung von Ausbildungspersonal

Download Steckbrief

Feedback geben

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil und helfen Sie uns, unser Angebot für Sie noch besser zu machen. Alle Fragen lassen sich in max. 5 Minuten beantworten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Jetzt teilnehmen