Flüchtlings-Netzwerker

Region

Rheinland-Pfalz

Ziel

Berufliche Integration von Flüchtlingen in Handwerksbetriebe

Beschreibung

Die Flüchtlings-Netzwerker der rheinland-pfälzischen Handwerkskammern unterstützen bei der Integration von Flüchtlingen in Handwerksbetriebe. Dabei erfassen sie Kompetenzen, beraten zu beruflichen Perspektiven und begleiten den Bewerbungsprozess. Gleichzeitig unterstützen sie die Betriebe bei der Integration. Sie erstellen betriebliche Anforderungsprofile, vermitteln Bewerber und leisten Hilfe beim Abschluss des Ausbildungsvertrags. Sie stehen den Betrieben auch als Ansprechpartner während der Ausbildung zur Verfügung. Die Flüchtlings-Netzwerker arbeiten eng mit Partnern in der Region zusammen.

Anknüpfungsmöglichkeiten für Unternehmen

Unternehmen können Praktikums- und Ausbildungsplätze anbieten und erhalten Unterstützung bei der betrieblichen Integration.

Zielgruppe

Unternehmen und nicht mehr schulpflichtige Flüchtlinge im Alter von 18 bis 35 Jahren

Anbieter

Handwerkskammer der Pfalz

Ansprechpartnerin

Rita Petry, Tel.: 0631 3677-131, E-Mail: rpetry[at]hwk-pfalz.de

Weiterführende Informationen

zur Webseite der Arbeitsgemeinschaft der Handwerkskammern Rheinland-Pfalz

Kooperationspartner

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit Rheinland-Pfalz-Saarland

Kategorien

Ausbildung, Berufsvorbereitung, Information für Unternehmen, Kompetenzfeststellung, Praktika

Download Steckbrief

Feedback geben