Rekrutierung von morgen und Potenzial internationaler Fachkräfte

KOFA-Regionalkonferenz mit dem BVMW

Zum Auftakt einer gemeinsamen bundesweiten Veranstaltungsreihe luden das KOFA (Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung) und der BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft) am 22. Oktober in eine besondere Location ein: im Filmpark Babelsberg erlebten die Gäste einen „filmreifen Abend“.

Der Abend widmete sich den Themenaspekten „Rekrutierung von morgen“ und „Potenziale internationaler Fachkräfte“. Ein besonderes Highlight dabei war, dass die Vorträge vor laufender Kamera gehalten wurden und die Gäste Einblicke in die Arbeit der Technikerinnen und Techniker während der Sendung erhielten. Der erste Vortrag bot einen Überblick über die Fachkräftesituation in Deutschland und in der Region Brandenburg und setzte sich mit der Rekrutierung von morgen auseinander. Der Vortrag ging dabei auch auf das Thema Employer Branding ein und stellte den Anwesenden mögliche neue Rekrutierungswege vor.

Im Anschluss an den ersten Vortrag stellte der Filmpark Babelsberg seine Aktivitäten im Bereich der Fachkräftesicherung vor. Die Gäste bekamen so auch Einblicke in die Arbeit vor und hinter den Kulissen eines Filmstudios und des Filmparks Babelsberg.

Der letzte Vortrag beschäftigte sich mit den Potenzialen internationaler Fachkräfte. Neben den aktuellen Zuwanderungszahlen wurden die Chancen und Herausforderung einer internationalen Rekrutierung beleuchtet und Best Practice Beispiele vorgestellt.

Abschließend bekamen die Gäste einige Tricks im Fernsehstudio zu sehen bevor der Abend bei einem Get-Together ausklang.

Vorträge und Veranstaltungsflyer zum Download

KOFA-Handlungsempfehlungen zu den oben genannten Themen

Weitere Informationen

  • Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Veranstaltungen zum Gewinnen, Binden und Qualifizieren von Fachkräften.
  • „Make it in Germany“: Hier finden Sie Best Practice Beispiele zum Thema „Internationale Rekrutierung“
  • Website des BVMW

Feedback geben