Digitalisierung eröffnet Wachstumschancen

Laut einer Umfrage der F.A.Z. erwartet die Mehrheit der Vorstandsvorsitzenden, dass im Jahr 2017 das Thema Digitalisierung hiesige Konzerne mehr beschäftigen wird als politische, gesellschaftliche oder technische Entwicklungen.

Mittelständler und Familienunternehmer dagegen haben andere Schwerpunkte. Eine Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PWC ergab, dass lediglich 5 Prozent der befragten KMU sich an erster Stelle einen Durchbruch ihres Unternehmens bei der Digitalisierung wünschen.

Dieser Wert sei sehr niedrig, sagt Peter Bartels, PWC-Vorstandsmitglied und Leiter Familienunternehmen und Mittelstand; denn „[…] gerade die Digitalisierung eröffnet Wachstumschancen – wenn es gelingt, sie nicht nur als ein IT-Thema zu betrachten, sondern als umfassende Aufgabe, die das Geschäftsmodell eines Unternehmens grundlegend verändert.“

Das Fazit der Studie: die meisten KMU sind sich der Tragweite des Themas Digitalisierung bewusst, aber sie unterschätzen die positiven Auswirkungen, die diese Entwicklung auf ihr Unternehmen haben kann.

Mehr zu diesem Thema: www.faz.net

Wenn Sie sich als KMU dem Thema Digitalisierung stärker zuwenden wollen, finden Sie über unseren Themenschwerpunkt einen guten Einstieg.

Feedback geben