Berliner Inklusionspreis 2017 - jetzt bewerben!

Sie beschäftigen inklusiv Menschen mit Schwerbehinderung? Dann bewerben Sie sich für den Inklusionspreis 2017.

Der Preis wird in den Kategorien Kleinunternehmen, Mittelständische Unternehmen und Großunternehmen ausgelobt.   
 
Private sowie öffentliche Unternehmen jeder Größe und aller Wirtschaftsbereiche mit einem Standort in Berlin sind herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen. Anerkannte Integrationsunternehmen können nicht berücksichtigt werden.

Die Preisträger werden von einer Jury ausgewählt, in der neben dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung und der öffentlichen Verwaltung auch Arbeitnehmer- und Arbeitgeberverbände sowie Behindertenorganisationen vertreten sind.

Die Gewinner sind berechtigt, mit dem Logo des Berliner Inklusionspreises 2017 in ihrer Geschäftspost zu werben und erhalten jeweils:

  • Eine Geldprämie in Höhe von 10.000 Euro
  • Eine Skulptur - symbolisiert die inklusive Teilhabe von schwerbehinderten Menschen am Arbeitsleben
  • Eine Urkunde - überreicht von der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales und dem Präsidenten des Landesamtes für Gesundheit und Soziales

Die Auszeichnung mit dem Berliner Inklusionspreis 2017 erfolgt im Rahmen eines Festaktes am 04. Dezember 2017 im Louise-Schröder-Saal des Roten Rathauses.

Weitere Informationen erhalten Sie über folgenden Link: http://www.berlin.de/lageso/arbeit/inklusionspreis/index.html

Feedback geben