Situation analysieren

Aus der Praxis: Eine fundierte Analyse schützt vor Überraschungen

Frühzeitig wissen, wie sich das Umfeld entwickelt und was aus dem Abgleich mit den Unternehmenszielen für die Personalbedarfsplanung folgt: zum Beispiel ob und wann Stellen neu besetzt werden müssen oder Qualifizierung sinnvoll ist. Für kleine und mittlere Unternehmen unverzichtbare Analysen, wenn sie im Wettbewerb um Fachkräfte vorne mitspielen wollen. Die Beispiele aus anderen Unternehmen geben Ihnen Anregungen, wie Sie vorgehen können.


Mitarbeiterbefragung – oder das Streben nach Glück

Ein Kölner IT-Beratungs-Unternehmen darf sich nach einem Benchmark-Wettbewerb als „Bester Arbeitgeber Deutschlands“ bezeichnen. In einer Befragung hatten die Mitarbeiter dem Unternehmen Bestnoten ausgestellt. mehr

Wie halten wir unsere Kunden

Die Marktsituation im Buchhandel hat sich rapide verändert. Dorothee Junck hat eine interne Unternehmensanalyse durchgeführt, um die Herausforderung zu meistern. mehr

Digitaler Malermeister

Malermeister Frank Oswald setzt konsequent auf digitale Prozesse. Der Erfolg gibt ihm Recht. Seit er seinen Betrieb auf digitales Arbeiten umgestellt hat, sei sein Gewinn massiv angestiegen. mehr

Wer zufrieden ist, bleibt gerne

Langjährige Mitarbeiter haben oft Wissen aufgebaut, das Tenbrink viel wert ist. Das Unternehmen ermittelt regelmäßig ihre Zufriedenheit, um sie an sich zu binden. mehr

Engpässe erkennen

Wie in einer schrumpfenden Region und Branche das Wachstum sicherstellen? Eine Umfeldanalyse zeigte die Optionen und den Handlungsbedarf. mehr

Altersstrukturanalyse

Ein Beispiel aus der Metallverarbeitung belegt: Durch eine Altersstrukturanalyse werden früh Bereiche sichtbar, in denen Handlungsbedarf besteht. mehr

Unternehmenserfolg durch gute Planung

Ein Beispiel aus der Maschinenbaubranche bestätigt: Rechtzeitig Mitarbeiter zu rekrutieren hat Einfluss auf den Unternehmenserfolg. mehr

Feedback geben