Online Bewerbermanagement

Online-Rekrutierung über Jobbörsen, Social Media und die Karriereseite

Online Fachkräfte zielgenau ansprechen und Bewerbungen online managen senkt Kosten und erhöht den Erfolg. Für die in-tech GmbH ist klar: Jobbörsen, Social Media und ein eigens eingerichteter Karrierebereich auf der Website helfen in vielerlei Hinsicht dabei, qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber zu finden. Der Entwickler von Automobilelektronik sucht vor allem Ingenieurinnen und Ingenieure. Diese Zielgruppe erreicht der das Unternehmen am besten über Online-Rekrutierungswege. Der gesamte Bewerbungsprozess läuft online – das reduziert den Aufwand. Der Erfolg spricht dafür.

Branche: Ingenieurdienstleistungen | Standort: München | Beschäftigte: 300

Stand: 2013

Eine eigene Karrierewebseite als Anlaufpunkt

Ein eigenständiger Karrierebereich innerhalb der Firmenwebsite bildet für das Münchner Unternehmen den Anlaufpunkt für alle Online-Rekrutierungsmaßnahmen. Diese Karrierewebsite stellt potenziellen Bewerberinnen und Bewerbern alle notwendigen Informationen über das Unternehmen zur Verfügung: angefangen bei Arbeitgeberqualitäten über Stellenangebote bis hin zu Informationen für spezielle Bewerbergruppen, wie zum Beispiel Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger. Darüber hinaus berichten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per Video aus ihrem Arbeitsalltag und ihren Entwicklungsmöglichkeiten bei der in-tech GmbH. Wer sich bewerben möchte, findet dort auch eine anschauliche Übersicht zum Bewerbungsprozess, Antworten auf häufig gestellte Fragen und Kontakthinweise zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern im Unternehmen. Für eine direkte Online-Bewerbung ist ein einfaches Formular auf der Website eingerichtet. Dort trägt die Interessentin bzw. der Interessent die Kontaktdaten ein und hängt die Bewerbungsunterlagen an. Die in-tech GmbH verarbeitet die Daten mit einer Software für das Bewerbermanagement  Bewerbermanagementtool weiter. Dadurch hat das Unternehmen den gesamten Bewerbungsprozess – wie Bewerberdaten, Vorstellungstermine und Absagen – digital im Blick. Kommen Bewerbungen per E-Mail oder auch mit der Post, werden die Bewerberdaten ebenfalls in das System eingepflegt. Die digitale Datenverarbeitung ermöglicht dem Unternehmen darüber hinaus, schnelle Rückmeldungen an die Bewerberinnen und Bewerber zu geben.

Christine Oertel, Leiterin Personal und Kommunikaiton:

Durch unser Online-Bewerbermanagement ist die hohe Anzahl eingehender Bewerbungen sehr gut zu handhaben, und auch für die Bewerberin oder den Bewerber ist ein schnelles Feedback gewährleistet.

Mit Online-Jobbörsen und Social Media die gesuchte Zielgruppe ansprechen

Die in-tech GmbH schaltet außerdem Stellenanzeigen in großen Online-Jobbörsen und nutzt Social-Media-Anwendungen, um mit potenziellen Bewerberinnen und Bewerberinnen im Internet  in den Dialog zu treten. Dazu gehören Unternehmensseiten und Unternehmensprofile auf Karrierenetzwerken wie Xing, aber auch Freundesnetzwerke. Diese Netzwerke nutzt das Unternehmen ebenfalls, um geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu suchen und gezielt anzusprechen. Eine Berufseinsteigerin oder einen Berufseinsteiger findet das Unternehmen beispielsweise eher in einer Hochschuljobbörse, in den allgemeinen Jobbörsen oder bei Facebook. Daher schaltet das Unternehmen für entsprechende Stellenangebote Anzeigen in diesen Jobbörsen und hat eine eigene Stellenbörse bei Facebook eingerichtet. Für erfahrene Spezialistinnen und Spezialisten scheint hingegen die direkte Ansprache über Xing erfolgversprechender. Das Unternehmen hat dafür unterschiedlichste Wege getestet und sich Feedback bei den Kandidatinnen und Kandidaten geholt. Das sind wichtige Erfahrungswerte, um die Online-Rekrutierung noch effizienter durchführen zu können.

Auch das Videoportal Youtube nutzt das Unternehmen zur Außenpräsentation als attraktiver Arbeitgeber.  So zeigt es beispielsweise, wie das hauseigene Traineeprogramm abläuft oder wie neue Beschäftigte vorübergehend in Firmenapartments untergebracht werden, um deren Wohnungssuche entspannter zu gestalten. Ein Link auf der Karrierewebsite des Unternehmens und in Online-Stellenangeboten führt direkt zu den Videos.

Die Wahl des passenden Online-Kanals führt zum geeigneten Personal

Der in-tech GmbH gelingt es mit  einer zielgruppenspezifischen Ansprache über verschiedene Online-Kanäle und seiner übersichtlichen Karrierewebsite, viele Hochqualifizierte für eine Tätigkeit in dem Unternehmen zu begeistern. Für den Münchner Entwickler von Automobilelektronik ist es selbstverständlich, online immer auf dem Laufenden zu bleiben. Denn so kann es Ingenieurinnen und Ingenieure auch in Zukunft schnell erreichen. Der Erfolg spricht für sich:  Bereits rund 70 Fachkräfte konnte das Unternehmen über das Internet gewinnen.

Zur Unternehmenswebseite

Mehr zu diesem Thema auf KOFA.de:

Online-Rekrutierung

Online-Rekrutierung bietet viele Vorteile: Sie können Ihre Kosten senken und vakante Stellen schneller besetzen. Hier finden Sie viele Tipps zum Thema. mehr

Umfeldanalyse

Bei der Umfeldanalyse werden Daten aus der Unternehmensumwelt ausgewertet, die für die Fachkräftesicherung von Bedeutung sind. mehr

Employer Branding

Employer Branding spielt bei der Arbeitgeberwahl eine wichtige Rolle. Entwickeln Sie ein wettbewerbsfähiges Arbeitgeberprofil. mehr

Online-Karrieremesse

Zielgruppenspezifisch rekrutiert das Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg Vorpommern (DVZ M-V GmbH) IT-Spezialisten über Online-Karrieremessen. mehr

Neue Rekrutierungswege

Stellenanzeigen in der örtlichen Zeitung? – Diesen Weg geht Geschäftsführer Michael Montag schon lange nicht mehr. Für ihn steht fest: Seine Internetseite ist die beste Visitenkarte. mehr

Kulturelle Vielfalt

Die AVL Software and Functions GmbH rekrutiert und beschäftigt Fachkräfte aus 20 Nationen. Das Unternehmen setzt auf Internationalität und kulturelle Vielfalt. mehr

Qualifizierung für die digitale Zukunft

Bereits ein Drittel aller Unternehmen beschäftigt sich hierzulande intensiv mit dem Thema Digitalisierung und ist sich der großen Bedeutung des Internets für ihre Geschäftsaktivitäten bewusst. mehr

Fachkräfteengpässe in Unternehmen 1/2016

KOFA-Studie Fachkräfteengpässe in Unternehmen 1/2016 - Berufe mit Aufstiegsfortbildung: Zwischen Fachkräfteengpässen und Digitalisierung mehr

Vielfalt. Wachstum. Wohlstand. - Preisträger HBS Elektrobau GmbH

Die HBS Elektrobau GmbH mit 259 Beschäftigten rekrutiert in Rumänien, Ungarn und Spanien Jugendliche, um sie als Industrie-Elektriker auszubilden. mehr

Vielfalt. Wachstum. Wohlstand. - Preisträger evopro systems engineering AG

Die evopro systems AG erhält den Unternehmenspreis "Vielfalt. Wachstum. Wohlstand.". Lernen Sie den Preisträger in einem kurzen Video kennen. mehr

Vielfalt. Wachstum. Wohlstand. - Preisträger mani Häusliche Pflege

mani Häusliche Pflege setzt auf Vielfalt und wurde dafür mit dem Unternehmenspreis für mehr Willkommenskultur ausgezeichnet. Mehr dazu hier im Video. mehr

Rekrutierung über Social Media

Der Wettbewerb um junge Fachkräfte nimmt zu. Sehen Sie hier wie häufig Social Media bei der Rekrutierung genutzt wird. mehr

September 2015 - E-Recruiting

Thema des Monats: Nutzen Sie die Chancen, die die Digitalisierung mit sich bringt und entwickeln Sie eigene Strategien. mehr

April 2014 - Fachkräfte online gewinnen

Thema des Monats: Online-Rekrutierung wird für kleine und mittlere Unternehmen immer wichtiger. Sie erreichen mit weniger Aufwand viele Interessierte. mehr

Feedback geben